Der Burg- und Heimatverein Creuzburg e.V. beim Erntedankfest in Falken

Auch die Tanzgruppe des Burg- und Heimatverein war sehr erfreut, dass sie eine Einladung zu diesem Fest erhalten hatte und die Möglichkeit hatte, dieses mitzugestalten.

Als unsere Gruppe ankam, wurden wir auch sogleich vom Ortsteilbürgermeister empfangen. Er hat uns gleich eine Ablagemöglichkeit für unsere mitgebrachten Kostümteile organisiert und ein schönes Plätzchen auf dem schon gut gefülltem Anger zugewiesen. Für Speis und Trank war rund um den Anger gut gesorgt und auf der Bühne spielten bereits die Original Falkner Musikanten. Die Falkner Kirmesgesellschaft hat hier auch das eine oder andere Tänzchen hingelegt.

Nach einer kleinen musikalischen Pause hat der Kapellmeister die Creuzburger Tanzgruppe angesagt und die mitgebrachten Tonträger für uns aufgelegt. Es erfolgte ein kleiner Einmarsch zur Tanzfläche und unsere Heidi Kühnel hat das Mikrofon ergriffen einige Worte zur Tanzgruppe und die nun folgenden Tänze angesagt. Dies war der „Sonnenberger“, und ein kleiner beschwingter Walzer.

   

Nach einer kleinen Pause, die der Kapellmeister mit ein paar netten Worten überspielt hat und die die Tänzerinnen für einen Kostümwechsel genutzt haben, ging es mit einem „Mühlentanz“ weiter.

   

Diese kleine Abwechselung im Programm ist bei den Gästen gut angekommen und mit viel Applaus belohnt worden. Auch die Kirmesgesellschaft hat es sich nicht nehmen lassen, sich mit einem kleinen Umtrunk nach dem Auftritt zu bedanken.

Es war ein sehr gelungenes Fest und wir haben die Möglichkeit genutzt, die Kontakte zu den Trachtengruppen aus Mihla und Oberdorla zu pflegen. An dieser Stelle auch noch ein herzliches Dankeschön an die Kapelle für die gute Zusammenarbeit und an die Organisatoren des Erntedankfestes.

 Die Tanzgruppe des Burg- und Heimatvereins Creuzburg e.V.

 

 

©2021 Burg- und Heimatverein Creuzburg e.V. | pb-werbung

Log in with your credentials

Forgot your details?