Die Jahreshauptversammlung 2024 des Burg- und Heimatvereins Creuzburg/Werra e.V.

Ende März führten wir wieder unsere jährliche Jahreshauptversammlung durch. Der Vereinsvorsitzende Peter Baum eröffnete pünktlich die Versammlung und verlas nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Begrüßung von drei neuen Vereinsmitgliedern auch gleich den Rechenschaftsbericht des Vorstandes.

Er verwies dabei auf die Hauptversammlung am 25. März 2023, bei der ein neuer Vorstand gewählt wurde. Am Ostersonntag fand wieder das traditionelle Ostereiersuchen im Burghof statt, begleitet von einer Ostergeschichte für die Jüngsten. Im Gelben Haus wurde am 29. April die Ausstellung „Zusammentreffen“ eröffnet, eine Gemeinschaftsaktion mit dem Kunststadion Kleinsassen und dem Landkreis Görlitz. Beim Sommerfest auf der Burg genossen die Teilnehmer nicht nur ein gemeinsames Essen und eine Weinprobe, sondern auch eine Sonderführung durch unsere Gästeführer. Am 8. Juli konnten wir die 2. Ausstellung „Brot und Spiele“ von Cosmia Göpfert und Michael Ernst präsentieren. Die gemeinsame Abendwanderung am 7. September setzte den Stadtrundgang mit historischen Bezügen fort. Unsere Burgenfahrt am 28. September führte uns in diesem Jahr nach Coburg, wo wir die Veste besichtigten und an einer Stadtführung mit einem Abstecher in die Bibliothek teilnahmen. Die 3. Ausstellung mit Werken von Erich Wattenbach wurde am 21. Oktober eröffnet. Nach einer mehrjährigen Pause konnte auch der Heimatnachmittag unter dem Motto „Die Orte des Amtes Creuzburg“ erfolgreich durchgeführt werden, was großen Anklang bei den Gästen aus den Gemeinden des Amtes fand. Zum Jahresabschluss trafen sich die Mitglieder zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Zudem waren wir auch am Historischen Weihnachtsmarkt mit einem Glühweinstand vertreten. Abschließend gab Peter Baum einen Ausblick auf das Jahr 2024.

Der Kassenwart Wolfgang Bischoff verlas anschließend den Kassenbericht, der von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Danach wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern entlastet.

In der folgenden Diskussion gab Klaus Martin einen Ausblick auf die geplante Burgenfahrt nach Memleben und Freyburg. Rainer Schill informierte über die geplanten Aktivitäten der Burg- und Gästeführer sowie über eine neue Schnitzplastik der Heiligen Elisabeth auf dem Burghof. Ronny Schwanz bestätigte erneut den neuen und alten Standort am Gelben Haus und bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr.

Der Vorstand des Burg- und Heimatvereins Creuzburg/Werra e.V.

©2024 Burg- und Heimatverein Creuzburg e.V. | pb-werbung

Log in with your credentials

Forgot your details?